Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
29.03.2017 / Inland / Seite 8

»Er wurde gefesselt und aufs Revier gebracht«

Vor Gericht wehrt sich ein Mann in Hamburg gegen ­diskriminierende Polizeikontrollen. Gespräch mit Carsten Gericke

Kristian Stemmler

Sie haben für einen Mandanten aus Togo Klage beim Verwaltungsgericht Hamburg eingereicht. Es geht im Kern um das sogenannte Racial Profiling. Der Begriff wird zunehmend verwendet, aber nicht jeder kann sich darunter etwas vorstellen. Können Sie bitte zunächst den Begriff erläutern?

Als Racial oder Ethnic Profiling werden polizeiliche Kontrollmaßnahmen wie Identitätsfeststellungen, Fahrzeugkontrollen oder Rasterfahndungen bezeichnet, bei denen das maßgebliche Kriterium für die Auswahl einer Person nicht ein bestimmtes Verhalten ist, sondern ein Merkmal wie die Hautfarbe oder die ethnische Herkunft.

In der Klage geht es um zwei Maßnahmen der Polizei gegen Ihren Mandanten. Was ist da passiert?

Mein Mandant lebt auf St. Pauli, wo die Polizei seit geraumer Zeit im Rahmen sogenannter Schwerpunkteinsätze ohne konkreten Anlass mehrere tausend Personen kontrolliert und Identitätsfeststellungen durchgeführt hat. Er wurde im November 2016 und im Januar 2017 innerhalb v...

Artikel-Länge: 3965 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €