Gegründet 1947 Freitag, 3. April 2020, Nr. 80
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
23.03.2017 / Ausland / Seite 7

Wahlsieg im Armenhaus

Der Veteran der Unabhängigkeitsbewegung Francisco Guterres wird neuer Präsident von Osttimor

Thomas Berger

In Osttimor hat der Kandidat der Partei Fretilin, Francisco »Lú-Olo« Guterres, die Präsidentschaftswahlen in der Inselrepublik Osttimor laut vorläufigem Ergebnis vom Dienstag mit mehr als 57 Prozent aller Stimmen klar gewonnen. Mit ihm wird ein weiterer Veteran des Unabhängigkeitskampfes, der zwischen 1975 und 1999 mehr als 180.000 Menschen das Leben kostete, neues Oberhaupt des jüngsten asiatischen Staates werden. Überraschend deutlich fiel Guterres’ Vorsprung vor seinem einzigen ernsthaften Konkurrenten in einem achtköpfigen Bewerberfeld aus.

Der Fretilin-Kandidat (dessen Partei den Namen der einstigen Unabhängigkeitsbewegung trägt) ließ Bildungsminister António da Conceição von der Demokratischen Partei (PD), der 33 Prozent der Stimmen erreichte, klar hinter sich. Eine Stichwahl, die für den 20. April angesetzt war, wird damit hinfällig.

Weitere sechs Kandidaten hatten sich ebenfalls um das Amt des Regierungschefs beworben. Unter ihnen waren Antonio Mahe...

Artikel-Länge: 3366 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Drei Wochen kostenlos probelesen!