Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
04.03.2017 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Kalte Füße schaden nicht

Reinhard Lauterbach

Die US-Stiftung Rand Corporation wurde kurz nach 1945 von dem um Anschlussaufträge besorgten Airforce-Lieferanten Douglas gegründet. Seitdem betreibt sie Auftragsforschung für das US-Militär. Von der Entwicklung des Konzepts der Interkontinentalrakete bis zur wehrwichtigen Frage, warum so viele Jugendliche in den Vereinigten Staaten fettleibig sind, war alles schon Thema. Neuerdings ist es auch wieder die Eindämmung Russlands.

Vor etwa einem Jahr brachte die Stiftung unter dem Titel »Wargaming the Baltics« (Planspiele zum Baltikum) eine Studie mit alarmistischem Inhalt heraus: Innerhalb von spätestens drei Tagen wären unter dem Vorwand eines Aufstands der russischsprachigen Esten und Letten russische Truppen in Riga oder Tallinn, und die NATO könne unterhalb der Auslösung eines Weltkriegs kaum etwas dagegen tun, war die Zentralthese. Und deshalb bestehe die Gefahr, dass Russland eine solche Auseinandersetzung politisch gewinnen würde. Denn niemand in Brüss...

Artikel-Länge: 4466 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €