jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
03.03.2017 / Ansichten / Seite 8

Jungbrunnen des Tages: Altenheim mit DDR-Flair

Michael Merz

Da kam der Bild-Reporter aus dem Staunen nicht mehr raus. Waren 27 Jahre der Umerziehung nicht genug? Es gibt dieses Seniorenheim mit vielen Demenzkranken in Dresden-Pieschen. Die Bewohner »verdämmerten bislang meist den Tag«, wie er feststellen musste. Daran änderten auch die vermeintlichen Segnungen des realkapitalistischen Pflegesystems nichts. Dann wurden sie vor anderthalb Jahren zum Filmabend geladen – alte DEFA-Streifen liefen, und zur Deko war ein DDR-Motorroller dazugestellt. Und plötzlich seien verblüffende Dinge passiert, heißt es in Bild. Alte Menschen, ...

Artikel-Länge: 1806 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €