Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
25.07.2002 / Inland

Werbung fürs richtige Kreuz

DGB setzt auf Wahlmotivation der Gesellschaft und warnt vor Union und FDP

Laura-Isabel Krone

Am Mittwoch stellte DGB-Chef Michael Sommer die diesjährige Wahlkampagne des Deutschen Gewerkschaftsbundes vor. Auf einer Pressekonferenz in Berlin kündigte Sommer an, daß der DGB und die Gewerkschaften die Gesellschaft zum Wählen motivieren und so viele Menschen wie möglich für die Orientierung an den Kernthemen gewerkschaftlicher Politik in bezug auf ihre Wahlentscheidung gewinnen wollen. Angeblich wolle der DGB weder für eine spezifische Partei, noch für eine Person oder Koalition Stimmung machen. Er betonte, der Gewerkschaftsdachverband werbe lediglich für die größere Beachtung der Interessen der Arbeitenden und dafür, daß Arbeit und soziale Gerechtigkeit den wichtigsten Maßstab politischer Entscheidungen bilden. Um so erstaunlicher ist dann jedoch der Kampagnenslogan »Nur wer seine Kreuze richtig setzt, kann auch gewinnen.«

Die Tarifautonomie bildet laut Sommer »eine tragende Säule jeder freien Gesellschaft«. Das Günstigkeitsprinzip le...

Artikel-Länge: 2961 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €