Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2019, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
27.02.2017 / Politisches Buch / Seite 15

Substanzverlust

Ein Buch Herbert Grafs über Geschichte und Gegenwart der Demokratie

Arnold Schölzel

Der Ökonom und Jurist Herbert Graf greift in »Von der Demokratie zur Agonie. Ursprung, Aufstieg und Niedergang einer guten Idee« bis weit in die Antike zurück, sein Buch allerdings kreist um den gegenwärtigen Zustand von Demokratie. Seine Grundauffassung zu dem, was sie generell ausmacht, worin ihre »Substanz« besteht, formuliert er an verschiedenen Stellen seiner Arbeit immer wieder, so z. B. im Vorwort: »Demokratie ist keine statische, sondern eine sensible und vitale Ordnung des Zusammenlebens. Sie gedeiht national wie international vor allem in einer Atmosphäre der Verständigung, des Vertrauens und eines für alle Beteiligten ehrenhaften Interessenausgleichs«. Anders gesagt: Demokratie ist für ihn eine Frage der Humanität, nicht formaler Verfahren oder der sogenannten Gewaltenteilung, die über tatsächliche Machtverteilung in einer Gesellschaft wenig aussagt. Wer so argumentiert, steht außerhalb der in westlichen Gesellschaften von Politik, Medien und a...

Artikel-Länge: 5342 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €