75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. November 2022, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.02.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

Linken droht Schlappe

Wahlkampfauftakt in den Niederlanden: Sozialisten und Sozialdemokraten drohen Verluste. Künftige Regierungskonstellation völlig offen

Gerrit Hoekman

Emile Roemer ist sich sicher: »Das werden historische Wahlen, denn die Niederlande stehen vor fundamentalen Entscheidungen«, sagte er am Samstag in einem Interview mit dem Financieele Dag­blad. Schade, dass seine Sozialistische Partei ausgerechnet jetzt im Umfragetief steckt. Zwischen elf und 13 Sitze geben die Demoskopen der SP im nächsten Parlament. Das wären mindestens zwei Abgeordnete weniger als 2012, als die Partei bereits weit hinter den hohen Erwartungen zurückgeblieben war, aber immerhin noch stärkste Oppositionskraft wurde.
»Die PvdA hat die Linke verhunzt. Darunter leide auch ich«, schob Spitzenkandidat Roemer den Sozialdemokraten den Schwarzen Peter zu. Durch die Koalition mit dem rechtsliberalen Premierminister Mark Rutte habe die PvdA nicht nur sich selbst verraten, sondern das Vertrauen in die gesamte niederländische Linke schwer erschüttert, klagte Roemer im Financieele Dagblad. Das klingt schon ein wenig resigniert. Dabei hat der Wahlkam...

Artikel-Länge: 7420 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €