Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 9. Dezember 2019, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
18.02.2017 / Ausland / Seite 6

Trump will Waffen liefern

US-Präsident kündigt Unterstützung des nigerianischen Militärs an

Christian Selz, Kapstadt

Das Verkündete klang generös: Eine Milliarde US-Dollar (939 Millionen Euro) will die US-Initiative Power Africa, finanziert von der Regierungsinstitution USAID, in Nigerias Stromversorgung investieren. Das erklärte Programmkoordinator Andrew Herscowitz mehreren lokalen und US-Medien zufolge am Dienstag in der nigerianischen Hauptstadt Abuja. Man bleibe weiterhin engagiert, Nigerias Stromversorgung zu stärken. Bisher hat die Mitte 2013 gegründete Initiative seinen Angaben nach allerdings erst 6,5 Millionen US-Dollar (6,1 Millionen Euro) in zehn Projekten in Nigeria investiert. Weniger konkrete Zahlen wurden nach einem Telefongespräch zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem nigerianischen Amtskollegen Muhammadu Buhari bekannt, das auf Initiative des US-Staatschefs am Montag stattfand. Der dabei angebahnte Deal ist dennoch wesentlich brisanter.

Trump habe Buhari versichert, dass die USA »einen neuen Deal zu Militärwaffen vereinbaren« wollten, »um Nigeri...

Artikel-Länge: 4073 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €