Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
06.02.2017 / Ansichten / Seite 8

Great again

Trump kippt Bankenregulierung

Simon Zeise

Mission erfüllt. US-Präsident Donald Trump hat am Freitag abend selbst die minimalen, durch seinen Amtsvorgänger vorgenommenen Beschränkungen des freien Kapitalverkehrs gekippt. Um die Folgen der Finanzkrise einzuhegen, hatte Barack Obama im Juli 2010 den »Dodd-Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Act« unterzeichnet. Im Wahlkampf hatte Trump noch die Investmentmanager der Wall Street gegeißelt: »Ich kenne die Typen von Goldman Sachs.« Diese hätten die »totale Kontrolle« über seine Herausforderer.

Am Freitag wehte plötzlich ein anderer Wind. Trump begründete die Entfesselung des Monsters damit, dem »kleinen Mann« beistehen zu wollen: »Ich kenne so viele Leute, Freunde von mir, die hatten schöne Geschäfte, und sie können einfach kein Geld mehr leihen«, fuhr er fort. »Sie kriegen kein Geld, weil die Banken ihnen keines leihen, wegen der Regulierungen im Dodd-Frank-Act.« Hedgefonds müssen sich nun ...

Artikel-Länge: 2858 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €