1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.02.2017 / Feuilleton / Seite 10

Wem das Buch gehört

Thomas Wagner

Im Sommer 2009 entfernte Amazon George Orwells dystopischen Roman »1984« sowie dessen Fabel »Animal Farm« aus der digitalen Bibliothek seiner US-Kunden. Der Konzern schien damit jenen totalitären Umgang mit Büchern und anderen Schriftdokumenten zu zeigen, vor dem der englische Schriftsteller hatte warnen wollen.

Der Internetversandhändler begründete sein Vorgehen damit, dass die Rechteinhaber auf der Löschung bestanden hätten. Die Bücher seien von einer Firma in den haus­eigenen »Kindle-Store« eingestellt worden, die dazu nicht befugt gewesen sei. Zuvor hatte Amazon bereits des öfteren illegale E-Book-Versionen von »Harry-Potter«-Büchern aus dem »Kindle-Store« entfernt.

Im Jahr 2012 musste die norwegische Amazon-Kundin Linn Nygaard erleben, dass der Konzern ihre gesamte auf dem E-Book gespeicherte Bibliothek löschte, ihr Konto schloss und alle ihre Bestellungen cancelte. Auf Nachfrage teilte ihr die Kundenbetreuung mit, man habe dies getan, weil ihr Konto m...

Artikel-Länge: 3520 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €