Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.07.2002 / Inland

Anzeigen wegen Lohnwucher

Arbeitsamt Darmstadt vermittelt sittenwidrige Jobs. Arbeitsloseninitiative schaltet Staatsanwaltschaft ein

Thomas Klein

Vermittelt das Arbeitsamt Darmstadt »sittenwidrige« Arbeitsverhältnisse? Diese Frage stellte sich die Gewerkschaftliche Arbeitsloseninitiative Darmstadt (GALIDA) angesichts der Praxis in der südhessischen Stadt. Nach einer im Stellen-Informations-Service (SIS) des Arbeitsamts gemeinsam durchgeführten Recherche der GALIDA und der Darmstädter Stadtverordnetenfraktion OS/3 (Fraktion für eine offene Stadt) vermittelt das Amt Arbeitslose wissentlich in nicht existenzsichernde Arbeitsverhältnisse.

Der Vorwurf von GALIDA und OS/3 lautet: Die in der Realität gezahlten Löhne auf den vom Arbeitsamt angegebenen Arbeitsstellen, insbesondere im Bereich Leiharbeit, unterschreiten in vielen Fällen die Grenze zur Sittenwidrigkeit. Denn sittenwidrig und ...

Artikel-Länge: 2341 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €