3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
25.01.2017 / Thema / Seite 13

Die Spiele gehören allen

Weniger Rummel, weniger Reklame – ein Plädoyer für die Rettung der olympischen Idee

Klaus Huhn

In Rio haben die Sommerspiele begonnen. Ist der olympische Gedanke in der hemmungslosen Marktwirtschaft untergegangen? Fakt ist: Die Olympischen Spiele sind ein gigantisches Wirtschaftsunternehmen, an dem auch Amateure teilnehmen dürfen – noch. Über das Geschäftliche wurde im Vorfeld kaum gesprochen. Hauptthema war die Verwendung leistungssteigender Mittel und damit verbunden eine sportpolitische Kampagne gegen Russland, dessen Mannschaft wegen des Vorwurfs systematischen Dopings komplett ausgeschlossen werden sollte. Das wurde vom IOC unter Führung des Deutschen Thomas Bach verhindert.

Die Forderung nach dem Ausschluss dieses oder jenes Teams ist nicht neu, ebenso wenig wie die Drohung einzelner Länder, im Falles des Auflaufens dieses oder jenes Teams die eigene Teilnahme zu verweigern. 1956 in Melbourne wollten etwa die USA den Ausschluss der Sowjetunion erreichen. Als Begründung diente der Ungarn-Aufstand beziehungsweise das Eingreifen der Staaten d...

Artikel-Länge: 4829 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!