Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
23.01.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

Rückkehr des Thinktanks

Trump soll die NATO »great again« machen und auf Kurs gegen Russland halten

Knut Mellenthin

Mit dem Amtsantritt von Donald Trump ist die Heritage Foundation nach acht Jahren erzwungener Abwesenheit an die Macht zurückgekehrt. Der 43. Präsident der USA, George W. Bush, hatte eng mit dem konservativen Think Tank zusammengearbeitet, der sogar unter den entsprechenden Partnern der Republikaner ungewöhnlich weit rechts steht. Außenpolitisch vertritt die Heritage Foundation eine besonders aggressive Linie mit der Forderung nach Behandlung Russlands als Hauptfeind der USA und nach hohen Investitionen in die Ausrüstung der Streitkräfte. Für Bush entwickelte das Unternehmen die planerischen Grundzüge der Kriege in Afghanistan und im Irak, samt deren propagandistischer Rechtfertigung.

Allerdings bezeichnet die Heritage Foundation sich als unabhängig von den beiden Kongressparteien. Die Institution veröffentlicht ihre »Analysen«, die stark von Interessen gefärbt und in wesentlichen Behauptungen fragwürdig sind, in allgemein zugänglicher Form. Die Papiere, d...

Artikel-Länge: 4010 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €