Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
19.01.2017 / Feuilleton / Seite 11

Boxer in der Ecke

Ein Leben im Kampf gegen Restauration und Reaktion. Nachruf auf Herbert Mies

Patrik Köbele

Im September letzten Jahres berichtete Herbert als Zeitzeuge bei der zentralen Veranstaltung der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) zum 60. Jahrestag des KPD-Verbots. Und wie er berichtete, das Mikrofon benötigte er nicht. Er hielt es in der Hand, doch sah es eher so aus, als ob er damit die alten Faschisten, die Nazirichter, die Reaktionäre und das Monopolkapital spüren lassen wollte, was er ihnen entgegensetzte: Widerstand, Kampf, Klassenkampf.

Es war eine begeisternde, mitreißende Geschichtsstunde, die uns Herbert erteilte. Kurz danach schrieb er in einem Brief, dass dies wohl sein letzter öffentlicher Auftritt gewesen sei. Man konnte beim Lesen dieses Briefes spüren, wie wichtig es für ihn war, dass seine DKP zu dieser Frage eine große Veranstaltung und Demonstration durchgeführt hatte. Kein Wunder, denn das Leben des Kommunisten Herbert Mies war geprägt von den Angriffen des Klassengegners.

Aus einer kommunistischen Arbeiterfamilie kommend, erlebte...

Artikel-Länge: 5971 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.