Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
19.01.2017 / Inland / Seite 1

Berliner Uni entlässt Andrej Holm

Nach Rücktritt als Staatssekretär: Wissenschaftler will gegen Kündigung klagen

Der Mietrechtsaktivist und Wissenschaftler Andrej Holm hat nach seinem Rücktritt als Staatssekretär auch seine Arbeitsstelle an der Humboldt-Universität (HU) vorerst verloren. Dem Berliner Stadtsoziologen werde »ordentlich gekündigt«, sagte Unipräsidentin Sabine Kunst am Mittwoch unter lautstarkem Protest von Studierenden. Die Kündigung beruhe nicht auf Holms Tätigkeit für das DDR-Ministerium für Staatssicherheit (MfS), betonte Kunst. »Es ist völlig klar, dass in den wenigen Monaten beim MfS nichts Dramatisches passiert ist.« Der 46jährige habe die HU aber hinsichtlich seiner Biographie getäuscht. Holm hatte 2005 im Personalfragebogen verneint, hauptamtlicher...

Artikel-Länge: 2093 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.