Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.01.2017 / Feuilleton / Seite 10

Ein »Nein!« aus 50 Kinderkehlen

Offen mehr nach Blankenese hin: Eindrücke von den Eröffnungsabenden der Elbphilharmonie

Stefan Siegert

Von den drei Eröffnungsabenden der Hamburger Elbphilharmonie war der erste spektakulär durch die anwesende Prominenz. Die »Staatsspitze« war ebenso vertreten wie die Chefs der Konzerne, denen als Sponsoren und Stiftern in Reden und an Wänden ausgiebig gehuldigt wurde. Vom größten Geldgeber des Konzerthauses, der Bevölkerung, war weniger die Rede. Generalintendant Christoph Lieben-Seutter hatte immerhin erreicht, dass sich 500 Normalsterbliche als glückliche Gewinner einer Ticketverlosung im Promi-Gewusel verloren. Das war’s dann aber auch schon mit der vielbeschworenen »Offenheit« des neuen Hauses. Der Hausherr will sie. Die Vorgeschichte zeigt: Seine Möglichkeiten sind eher auf die künstlerische Ausgestaltung begrenzt. Und so scheint der über alle Misshelligkeiten hinaus wunderschöne Bau vorerst sperrangelweit offen mehr nach Blankenese und Pöseldorf hin.

Der erste Abend war die gelungene Probe auf die Akustik. Aber Thomas Hengelbrock, als Chef des NDR-El...

Artikel-Länge: 4601 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.