Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.01.2017 / Inland / Seite 8

»Die verseuchte Lauge könnte sich aufstauen«

Atommüllager Asse II soll zubetoniert werden. Das könnte ­schlimme ökologische Auswirkungen haben. Gespräch mit Andreas Riekeberg

Gitta Düperthal

Vom ehemaligen Salzbergwerk Asse II in der Nähe von Wolfenbüttel existieren erschütternde Bilder. Auf ihnen sind rostfarbene Partikel zu sehen, die auf eine Korrosion der dort gelagerten Atommüllfässer hindeuten. Dennoch will der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel, Grüne, eine sogenannte Verfüllgenehmigung erteilen. Welche Gefahr birgt das?

Der Betreiber der Asse, das Bundesstrahlenschutzamt, plant, die sogenannte zweite südliche Richtstrecke des Atommüllagers nach Westen mit einer Quellmasse zu füllen, die hart wie Beton wird. Seit langem ist aber bekannt: Salzlauge fließt durch die unterirdischen Atommüllkammern und tritt wieder zutage. Das Dichtmachen würde das bisher relativ unkomplizierte Auffangen und Abtransportieren radioaktiver Lauge unmöglich machen. Zukünftig ist geplant, diese in geschotterten Betonringen aufzufangen, durch Rohre 50 Meter nach oben auf eine 700-Meter-Sohle zu pumpen und von dort abzutransportieren. Wenn nach einer Ve...

Artikel-Länge: 3834 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!