Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.01.2017 / Ausland / Seite 6

Spaß und gute Taten

Polen im Zeichen einer landesweiten Spendengala. PiS-Regierung gibt unfreiwillig Hilfe

Reinhard Lauterbach, Poznan

Wer an diesem Wochenende in Polen unterwegs war, konnte ihnen praktisch nicht entkommen: den jungen Leuten mit den Sammelbüchsen des »Großen Orchesters der Weihnachtshilfe«. 120.000 Freiwillige klapperten auf Bahnhöfen und Flughäfen, in Einkaufszentren und Fußgängerzonen mit ihren Spendendosen. Als Dank für große und kleine Spenden gab es wie immer ein rotes Herzchen, das man sich auf die Jacke kleben konnte – auch als Zeichen für die nächsten Sammler, dass man seinen »Beitrag« schon geleistet hat. Das Ziel der in diesem Jahr zum 25. Mal veranstalteten Aktion ist immer dasselbe: Geld für die Anschaffung medizinischer Geräte im chronisch unterfinanzierten polnischen Gesundheitswesen.

Der Beginn der Aktion lag im neoliberalen Chaos der frühen 1990er Jahre. Herzchirurgen vom Warschauer »Zentrum für Kinderheilkunde« wandten sich mit einem Bettelbrief an die Öffentlichkeit und baten um Spenden für die Ausstattung ihrer Einrichtung. Jerzy Owsiak, damals Moderato...

Artikel-Länge: 3838 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.