Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
16.01.2017 / Ausland / Seite 6

Brüderliche Hilfe rollt an

Polen organisiert »großen Bahnhof« für US-Soldaten: »Jahrzehntelang erwartet«

Reinhard Lauterbach

Mit großem Zeremoniell sind am Samstag in der westpolnischen Garnisonsstadt Zagan die ersten Soldaten der demnächst im Lande stationierten US-Panzerbrigade empfangen worden. Mehrere hundert Jugendliche von örtlichen Schulklassen waren aufgeboten, um die Truppen mit Winkelementen zu begrüßen; Laienschauspieler inszenierten Sketche zur polnisch-amerikanischen Waffenbrüderschaft, Ministerpräsidentin Beata Szydlo holte ihr Schulenglisch hervor und sprach »Welcome in Poland«. Ihr Verteidigungsminister Antoni Macierewicz beließ es beim Polnischen und erklärte die US-Truppen zu »jahrzehntelang erwarteten« Gästen. Die »beste und hervorragendste Armee der Welt« werde nun in Polen »die östliche ­NATO-Flanke verteidigen«, so wie Polen die USA in Afghanistan und dem Irak unterstütze.

Die für die nächsten neun Monate in Zagan stationierten Truppen gehören zu einer Brigade mit fast 4.000 Soldaten und etwa 450 Panzern und anderen schweren Fahrzeugen. Sie waren im Laufe d...

Artikel-Länge: 4400 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €