75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.01.2017 / Ausland / Seite 7

Unmenschliche Zustände

Tausende Flüchtlinge leiden unter Kältewelle in Südosteuropa. Ungarn verweigert Hilfsorganisationen Zugang zu Schutzsuchenden

Ben Mendelson

Das extrem kalte Wetter in Zentral- und Osteuropa sorgt nicht zuletzt in den dortigen Flüchtlingslagern für unmenschliche Zustände. Tausende Menschen frieren in Griechenland, Bulgarien, Serbien und Ungarn. Weil die Grenzen auf der sogenannten Balkanroute weitgehend abgeriegelt sind, sitzen die meisten Menschen in den staatlichen Einrichtungen oder in informellen Siedlungen fest.

Laut dem UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR leben derzeit 7.300 Geflüchtete in Serbien – andere Quellen sprechen von bis zu 8.500 –, vielen von ihnen seien in staatlichen Einrichtungen untergebracht. Davon sei nur knapp die Hälfte winterfest, berichtete die Hilfsorganisation »Ärzte ohne Grenzen« (MSF). Die Regierung duldet mittlerweile informelle Lager, weil selbst die Einrichtungen, die nicht für derartig niedrige Temperaturen gerüstet sind, heillos überfüllt sind. In Belgrad ist MSF deswegen mit mehreren mobilen Kliniken und Heizgeräten im Einsatz, um eine Notfallversorgung zu gewährl...

Artikel-Länge: 3089 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €