3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
13.01.2017 / Ausland / Seite 7

Unter der Gürtellinie

Schmutzkampagne treibt den künftigen US-Präsidenten Trump zu neuen Ausfällen. Designierter Außenminister nimmt China und Iran ins Visier

Knut Mellenthin

Rund eine Woche vor dem Machtwechsel im Weißen Haus haben Medien und Politiker ihre Kampagne gegen Donald Trump verschärft. Am Mittwoch wurden die bisher unappetitlichsten und fragwürdigsten Vorwürfe gegen den nächsten US-Präsidenten veröffentlicht. Sie stammen angeblich aus einem 35seitigen Bericht eines früheren Agenten des britischen Geheimdienstes. Den Medien zufolge war der Mann für eine Detektei tätig geworden, die in Russland belastendes Material gegen Trump sammeln sollte. Auftraggeber des in Washington ansässigen Unternehmens sollen zunächst Konkurrenten Trumps in seiner eigenen Republikanischen Partei und später die Demokraten gewesen sein.

Angeblich beruht der Bericht des britischen Exagenten auf einem »Kompromat«, das heißt auf kompromittierendem Material, das russische Dienste zusammengestellt haben sollen, um Trump erpressen zu können. Darunter auch Videos, die den künftigen US-Präsidenten beim Sex mit Prostituierten zeigen. Der vollständige ...

Artikel-Länge: 3887 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €