11.01.2017 / Ansichten / Seite 8

Täuscher und Tarner des Tages: Arne Schlatmann

Arnold Schölzel

Geheimdienste sind gehalten, das alte Sponti-Motto »Legal, illegal, scheißegal« in die Tat umzusetzen, ohne aufzufallen. Die Veranstaltung heißt schließlich Demokratie, und die kennt nur Grundrechte, nicht deren Bruch von Staats wegen. Mit der obersten Schnüfflerregel TTV (»Täuschen, Tarnen und Verpissen«) klappte es zuletzt hierzulande aber nicht so recht: Nach NSU, Edward Snowden, NSA und Abhören unter Freunden durch den BND, der sich u. a. bei Regierungschefs von EU- und NATO-Staaten einwanzte, muss mal wieder für Ruhe gesorgt werden. Die Aktion »Klappe zu, Affe tot« führte im Oktober 2016 u. a. zu einer Änderung d...

Artikel-Länge: 1970 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe