1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
07.01.2017 / Feuilleton / Seite 10

Irrtum, Kopf ab

Revolution in der Sackgasse: »Dantons Tod« an der Berliner Schaubühne

Jakob Hayner

»All I wanna do is get high by the beach«, singen zwei junge Frauen in Glitzerkleidern mit grellen Perücken und bunten Brillen. Lana Del Rey, Tochter eines millionenschweren Internet- und Immobilienunternehmers, liefert den Soundtrack einer gelangweilten Jugend aus gutem Hause: »Get high, baby, baby, bye bye«. Aber wer liegt schon ein Leben lang zugedröhnt am Strand? Und wer kann noch nicht einmal davon träumen? An der Berliner Schaubühne hat Peter Kleinert mit Studenten der Schauspielschule »Ernst Busch« Büchners Revolutionsdrama »Dantons Tod« inszeniert. Auf der Bühne stehen Mikros auf Ständern, Instrumente, weitere verschiebbare Elemente – ein Raum wie nach der Bilderstürmerei. Hier geht es nicht um historistische Illusion, nicht um Einfühlung, sondern um soziale Vorgänge, die verstanden werden wollen.

Ein Moderator namens Paul oder auch DJ Hermann führt durch den Abend. Kurz wird die gesellschaftliche Situation am Vorabend der französischen Revolut...

Artikel-Länge: 5017 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.