1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
07.01.2017 / Ansichten / Seite 8

Diesmal kein Frontstaat

BRD macht bei NATO-Aufrüstung mit

Reinhard Lauterbach

Ein Blick auf die Landkarte lässt stutzen. Warum rollt das schwere Gerät der US-Panzerbrigade, die in Polen stationiert werden soll, eigentlich nicht in Szczecin oder Gdynia auf europäischen Boden, sondern in Bremerhaven? Warum die aufwendige und teurere Verladung auf Güterzüge der Deutschen Bahn, wenn die Transportschiffe genausogut durch den Nord-Ostsee-Kanal oder um Dänemark herum direkt polnische Häfen hätten anlaufen können? Schließlich gilt für Militärgüter dasselbe wie für chinesische Container: ihr Transport übers Meer ist weit billiger als der über Land. So weit, dass man sich vor russischen U-Boot-Angriffen in der Ostsee fürchten würde, ist es ja wohl noch nicht, obwohl die NATO gut weiß, dass die russische Marine und Luftwaffe über und unter diesem Meer erhebliche Abwehrkapazitäten aufweist, also dem Aufmarsch der NATO zu Wasser einiges in den Weg legen könnte. Wollte man das vielleicht trotzdem lieber nicht austesten...

Artikel-Länge: 2921 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €