Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Januar 2021, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
07.01.2017 / Ausland / Seite 7

Schwächer geworden

Zwei Jahre nach Attentat auf Charlie Hebdo beharren die Überlebenden auf Kampf gegen Aberglauben

Hansgeorg Hermann, Paris

Vor 24 Monaten waren alle »Charlie«, von Angela Merkel über François Hollande, David Cameron und Nicolas Sarkozy bis zu Benjamin Netanjahu. Am 11. Januar 2015, vier Tage nach dem Attentat auf die Redaktion des Pariser Satiremagazins Charlie Hebdo, bei dem zwölf Menschen ihr Leben ließen, sahen sich die überlebenden Schreiber und Zeichner von genau jener reaktionär-bräsigen Politikerkaste umstellt und umarmt, die sie seit Jahrzehnten aufs Korn genommen hatten. Dass die genannten Staatschefs und ihre Büttel sich unter die »ehrlichen Leute« mischten und hinter dem solidarischen Slogan »Je suis Charlie« (Ich bin Charlie) einreihten, kommentierte der Karikaturist Willem, bürgerlicher Name Bernhard Willem Holtrop, damals mit den Worten: »Wir kotzen auf die, die plötzlich unsere Freunde sein wollen.«

Das hat sich nicht geändert. Charlies in dieser Woche erschienene Spezialausgabe zum zweiten Todestag der Kollegen Stéphane Charbonnier (Charb), Jean Cabut (Cabu), B...

Artikel-Länge: 3140 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €