1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.01.2017 / Medien / Seite 15

Modewörter

»Nafri«: Vom Polizeijargon zum Mediensprech. Es ist ein kurzer Weg, Ausländer auf diese Weise abzuwerten und zu entmenschlichen

Claudia Wrobel

Nicht nur Kleidung ist gewissen Moden unterlegen. Begriffe haben ebenso Konjunktur oder werden wieder unmodern. Was vor einiger Zeit noch Lüge genannt wurde, kommt heute als »Fakenews« daher. Neu ist auch »Nafri«. Bis vor kurzem wurde das lediglich im internen Polizeijargon benutzt, und bezeichnet dort – je nach Quelle – entweder Nordafrikaner allgemein oder auch »nordafrikanische Intensivtäter«. Doch bereits bevor die Kölner Polizei den Begriff in der Silvesternacht bundesweit bekannt machte, hat sich seine Etablierung im vergangenen Jahr abgezeichnet – wie ein Modetrend der kommenden Saison

Bis zum Jahr 2015 lässt sich der Begriff in den Medien nicht finden. Das änderte sich schlagartig, als in der Silvesternacht 2015 hunderte Männer, die größtenteils aus Nordafrika stammen sollen, auf der Kölner Domplatte Frauen sexuell belästigten und beraubten. Der Begriff wurde plötzlich, insbesondere in den Boulevardblättern der Region, benutzt. Im Kölner Express od...

Artikel-Länge: 3820 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €