Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
31.12.2016 / Ausland / Seite 2

Zerbrechlicher Waffenstillstand

Syrien: Ende der Kämpfe zwischen Armee und Aufständischen vereinbart

Karin Leukefeld

Zum dritten Mal in diesem Jahr verschafft ein Waffenstillstand in Syrien den Menschen eine Atempause. In der Nacht zum Freitag trat die von Russland, Iran und der Türkei vereinbarte Waffenruhe in Kraft. Zuvor hatte die syrische Armeeführung die Vereinbarung offiziell bestätigt.

Ausgeschlossen davon sind demnach die vom UN-Sicherheitsrat als »Terrororganisation« gelistete Nusra-Front, die Dschihadistenmiliz »Islamischer Staat« (IS, arabische Abkürzung: Daesh) sowie die Gruppen, die mit diesen beiden Verbänden kooperieren. Laut einer vom russischen Verteidigungsministerium veröffentlichten Liste stimmten auch sieben islamistische bewaffnete Gruppen der Vereinbarung zu. Sollte eine Gruppe sich nicht an die Vereinbarungen halten, werde sie zum »legitimen Angriffsziel...

Artikel-Länge: 2407 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €