29.12.2016 / Ansichten / Seite 8

Verbraucherschützer des Tages: Christian Schmidt

Der CSU-Politiker Christian Schmidt, zur Zeit Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, hat einen großangelegten Beschiss aufgedeckt: Mit Produktnamen wie »vegetarisches Schnitzel« oder »vegane Currywurst« werden Verbraucher getäuscht. Diese Lebensmittel enthalten nämlich gar nichts Geschlachtetes. Niemand dürfe »bei diesen Pseudofleischgerichten so tun, als ob es Fleisch wäre«, forderte Schmidt im Gespräch mit der Bild vom Mittwoch. Der CSU-Politiker will daher Bezeichnungen wie »Wurst«, »Schnitzel« oder »Frikadelle« für solche Produkte verbieten. Fremdwörter wie »vegan« oder »v...

Artikel-Länge: 1871 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe