Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
28.12.2016 / Inland / Seite 4

Von Hetze zu Terror

Jahresrückblick 2016. Heute: Rechte Gewalt. Rassisten verüben immer mehr Anschläge auf Flüchtlinge und Linke

Markus Bernhardt

Die Zahl rechter Gewalttaten reißt nicht ab. Allein von Januar bis Mitte September dieses Jahres verzeichneten die Polizeibehörden 507 Fälle rassistisch motivierter, physischer Gewalt. Insgesamt wurden im besagten Zeitraum 1.800 Straftaten gegen Flüchtlinge registriert. Die endgültigen Zahlen für das gesamte Jahr 2016 werden erst im kommenden Jahr feststehen, wenn alle Landesbehörden ihre Zahlen ans BKA gemeldet haben. Klar dürfte schon jetzt sein, dass die Dunkelziffer deutlich höher liegen wird, wie schon die Erfahrungen der letzten Jahre zeigten. »Bei rechtsextremen Überfällen auf Flüchtlinge gibt es in diesem Jahr vier Mal mehr Verletzte als im Vorjahr. Die Gewaltbereitschaft von Neonazis verharrt auf erschreckend hohem Niveau«, erklärte die innenpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Ulla Jelpke, mit Blick auf die bisherigen Zahlen zu Angriffen auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte im November. Offizielle Auswertungen, die einen Gesamtüberblick über...

Artikel-Länge: 5158 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €