24.12.2016 / Ansichten / Seite 8

Falschsendung des Tages: Russisches Marinelied

Reinhard Lauterbach

Musikprogrammgestalter ist in einem modernen Radio eigentlich kein übermäßig kreativer Job. Die Arbeit der Auswahl, um die »Programmflächen« zu bestücken, übernimmt eine »Rotation«, die nach Kriterien wie »englisch/deutsch/sonstiges« und »vokal/instrumental« dafür sorgt, dass nichts Falsches und das zu Farbe und Format des Programms Passende nicht allzuoft gespielt wird. Der Eingriff des Menschen reduziert sich darauf, nachzukontrollieren, dass die Gesamtlänge stimmt und nicht zum Beginn des nächsten Werbeblocks ein gerade angespieltes Stück wieder ausgeblendet werden muss. Denn das klingt un...

Artikel-Länge: 1887 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe