Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
16.12.2016 / Feuilleton / Seite 10

Kahlschlag im Ideenwald

»Denken Sie immer daran, mich zu ­vergessen«: Timm Ulrichs’ erste große Einzelausstellung in Saalfelden, Österreich

Matthias Reichelt

Timm Ulrichs hat seinen Körper bereits Mitte der 70er Jahre als Bildträger begriffen und sich mehrfach tätowieren lassen. »The End« schmückt das Oberlid seines rechten Auges, eine Zielscheibe die linke Brust, auf dem Oberarm befindet sich die Signatur mit dem Geburtsjahr, während am rechten Unterschenkel »© by Timm Ulrichs« prangt. Schon in der 60er Jahren definierte er sich als »erstes lebendes Kunstwerk« und bezeichnete sich als »Totalkünstler«, weil für ihn Leben gleich Kunst und Kunst gleich Leben ist. Im Prinzip hält er jeden Aspekt von Mensch und Natur für thementauglich.

Nun hat der 76jährige seine erste größere Einzelausstellung in dem österreichischen Skiort Saalfelden im Salzburger Land bekommen. Den Titel »Trial & Error« erklärt er so: »Ich bin eine Art Columbus, der nach Indien fahren will und dann in Amerika landet. Ich lasse mich auf das Abenteuer ein, ins Blaue hinein zu denken und zu arbeiten«. Er arbeitet mit vollem Körpereinsatz inter...

Artikel-Länge: 5045 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €