Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
16.12.2016 / Inland / Seite 4

Zwei Großdemos in Planung

Vermeidung »schwieriger Bilder« oder Massenmobilisierung? Zum G-20-Gipfel in Hamburg soll es verschiedene Proteste geben

Kristian Stemmler

Bunte Ballons oder Barrikaden – auf diesen Gegensatz lässt sich, zugegebenermaßen etwas polemisch, ein Streit zuspitzen, der sieben Monate vor dem Hamburger G-20-Gipfel am 7. und 8. Juli 2017 im Lager der Gipfelgegner ausgebrochen ist. Das Netzwerk Campact und die Naturfreunde wollen ein Bündnis für eine Großdemo am 2. Juli schmieden, offenbar vor allem weil sie Ausschreitungen bei oder vor der Kundgebung am 8. Juli befürchten, die ein Bündnis unter Führung von Linkspartei, ATTAC und Inter­ventionistischer Linke (IL) bereits Mitte November angemeldet hatte. Bei einem Sondierungstreffen in Berlin soll am heutigen Freitag über das Thema diskutiert werden.

Für viele kam der Vorstoß wie »Kai aus der Kiste«: Die linke Szene schaute vor einer Woche gebannt auf die OSZE-Ministerratstagung in der Hansestadt, da lancierten Campact und die Naturfreunde über Neues Deutschland ihren Plan. Christoph Bautz vom Campact-Vorstand betont aber, dass noch nichts entschied...

Artikel-Länge: 4576 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €