Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
05.12.2016 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Rechte Machtdemonstration

Ausschluss Venezuelas aus Wirtschaftsbündnis Mercosur. Caracas: Entscheidung »null und nichtig«

Das südamerikanische Wirtschaftsbündnis Mercosur hat die Mitgliedschaft Venezuelas wegen angeblicher Verstöße gegen die Charta der Organisation ausgesetzt. Laut dem Fernsehsender Telesur verkündeten die rechtskonservativen Regierungen von Argentinien, Brasilien und Paraguay die Entscheidung in einem am Freitag veröffentlichten Brief. Auch Uruguay, das von einer Mitte-links-Koalition regiert wird, unterstützt nach Angaben von Nachrichtenagenturen den Ausschluss.

Venezuela habe vier Jahre nach Eintritt in den Mercosur 228 der 1.159 Bündnisregeln noch immer nicht angenommen, erklärte Uruguays Vizeaußenminister José Luis Cancela laut der Zeitung El Observador. Es habe weder das Menschenrechtsprotokoll des Mercosur angenommen noch die Zollregelungen seiner...

Artikel-Länge: 2370 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft