Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
28.11.2016 / Feuilleton / Seite 11

Kinderkulinarik

Wiglaf Droste

Um zu wissen, von wie vielfältiger und höchst unterschiedlicher Natur es ist, welche Nahrung Kinder individuell-originell lieben und was sie dagegen »iiieeeh!« und »voll eklig« finden, kann man auch die Eigenerinnerung durchfleddern. Die angebliche universelle Vorliebe für Produkte wie Fischstäbchen, Nutella, Mirácoli etcetera ist eher von Werbung, Mode und elterlicher Hilflosigkeit geprägt und deshalb reichlich uninteressant. Wenn aber ein fünfjähriger Berliner Nachbarsjunge Nudeln liebt, jedoch Leute, die sie nicht vollkommen pur essen, also mit ohne alles, alienhaft bis beknackt findet, ist das eines der Rätsel, die das Leben faszinierend machen.

Es gibt Naturtalente; die kleine Tochter einer Freundin liebte Meeresfrüchte, sogar Pulpo/Oktopus mit Saugnäpfen und allem Zeug dran. »Weil das gut ist«, sagte sie mit olivenölverschmiertem Mund, und wenn ich ihr Pausenbrote machte, wollte sie Baguette mit frisch gebratenem Hühnchen und gewoktem Gemüse, »aber e...

Artikel-Länge: 3397 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €