Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
28.11.2016 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Protest vor der EU-Vertretung

Handelsabkommen droht Geflügelbranche in Afrika zu vernichten

Georges Hallermeyer

In Westafrika werden subventionierte Geflügelmärkte, auf denen lokale Bauern ihre Erzeugnisse anbieten, sowie kleine und mittlere verarbeitende Unternehmen vernichtet. Seit Abschluss eines Freihandelsabkommens mit der Europäischen Union (EPA) im vergangenen Jahr überschwemmen europäische Billig­importe den Markt. Nun droht auch in Südafrika das gleiche, denn Pretoria hatte bereits 1999 ein Freihandelsabkommen (englische Abkürzung ATDC) mit der EU abgeschlossen, das 2004 ratifiziert wurde. Etwa 90 Prozent des Handels wurden dadurch liberalisiert.

Widerstand regt sich. Am vergangenen Mittwoch haben etwa 1.100 Beschäftigte der Geflügelindustrie, die in der Gewerkschaft für die Lebensmittelbranche (F...

Artikel-Länge: 2204 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €