Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 16. April 2021, Nr. 88
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.11.2016 / Ausland / Seite 7

Polizeischutz für Sylvana

Niederlande: Hetze gegen Fernsehmoderatorin. Den Soundtrack liefert ein Schlagersänger

Gerrit Hoekman

Ein aktueller Schlager in den Niederlanden heißt übersetzt »Oh Sylvana, was bist du doch für ein Luder, warum wanderst du nicht aus?« Der bis jetzt mäßig erfolgreiche Interpret Rob van Daal singt darin nach eigenen Angaben über eine russische Geliebte, die ihn hat sitzenlassen. Was gerade mit seinem Lied im Internet passiere, sei tief traurig und völlig unbeabsichtigt, beteuerte die Stimmungskanone am Dienstag abend beim Radiosender Omroep Brabant. Grund für seine Zerknirschtheit: Die Neurechten im Königreich benutzen den sexistischen Gassenhauer für einen wüsten Shitstorm gegen die bekannte Fernsehmoderatorin Sylvana Simons. Die 45jährige wurde in der ehemaligen Kolonie Surinam geboren und kam als Kind mit ihren Eltern in die Niederlande. Im Privatfernsehen führte sie durch seichte, aber populäre Formate wie »Die Niederlande verreisen« oder »Tanzen mit den Stars«.

Die schwarze Hautfarbe der Moderatorin und ihr zeitweiser Afro-Look waren schon immer Anlass...

Artikel-Länge: 3699 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €