Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
22.11.2016 / Feuilleton / Seite 10

Menschen, Tiere, Sensationen

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge

In der vergangenen Woche ging es an dieser Stelle um den mit massiven Protesten vereitelten Versuch, Schlangen aus dem Berliner Tierpark in den Zoo im Westteil der Stadt zu schaffen. Beinahe reibungslos ging hingegen beim Ausverkauf der DDR ein ähnlich gelagerter Eisbärenraub über die Bühne. Die Vorgeschichte hat mit Ursula Böttcher (1927–2010) zu tun, die sich beim Staatszirkus der DDR von der Putzfrau zur Raubtierdresseurin hochgearbeitet hatte. »Ihre« Löwen waren extrem beliebt. Sie hatte sie vom Dompteur Georg Weiß übernommen, der immer in Schlips und Anzug mit Brille auftrat und seine Raubtiernummern in der Autobiographie »Mit meinen Tieren auf du und du« (1973) beschrieben hat. Böttcher wiederum erinnert in ihrer Autobiographie »Kleine Frau, bärenstark« (1999) auch an den Kollegen Weiß. Auch wie sie zu ihrer »weltberühmten Nummer« mit fünf Eisbären kam, ist dort nachzulesen. Eines Tages stellte sie der Generaldirektor vor die Wahl: »Entweder überne...

Artikel-Länge: 4235 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €