Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 9. Dezember 2019, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
17.11.2016 / Ausland / Seite 7

IS in der Defensive

Kurdische und jesidische Kämpfer rücken auf Islamisten in Rakka vor

Kevin Hoffmann, Istanbul

Nicht nur im Kampf um die Städte Mossul und die Region nördlich von Rakka finden zur Zeit Militäreinsätze gegen den »Islamischen Staat« (IS) statt. Auch im überwiegend von Jesiden bewohnten nordirakischen Schengalgebirge gehen die Verteidigungs- und Fraueneinheiten Schengals (YBS/YJS) gegen die Dschihadisten vor. Wie die kurdische Nachrichtenagentur Firat am Montag berichtete, begann die Offensive »Rache der jesidischen Frauen«, um die Dörfer um die Stadt Schengal zu befreien. Firat meldete, mehrere Dörfer seien eingenommen worden und würden nun von Minen geräumt.

Ebenfalls am Montag veröffentlichte das kurdisch-dominierte Militärbündnis Demokratische Kräfte Syriens (SDF) eine Bilanz der seit zehn Tagen laufenden Offensive »Wut des Euphrats«, deren Ziel die Umzingelung und Eroberung der syrischen Stadt Rakka ist. Laut der Nachrichtenagentur ANHA seien bisher 34 Dörfer, 31 Höfe und sieben strategisc...

Artikel-Länge: 2832 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €