Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
12.11.2016 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Heranwachsen der Milliardäre

Lenin 1917 über die Mächtegruppierungen im Ersten Weltkrieg und den Kriegseintritt der Vereinigten Staaten

Heute haben wir es vor allem mit dem Bündnissystem zweier kapitalistischer Mächtegruppen zu tun. Wir haben es zu tun mit den größten kapitalistischen Weltmächten, mit England, Frankreich, Amerika und Deutschland, deren ganze Politik jahrzehntelang in dem ununterbrochenen ökonomischen Wettstreit bestand, in dem Wettstreit um die Beherrschung der ganzen Welt, um die Versklavung der kleinen Völkerschaften, um die Sicherung eines dreifachen und zehnfachen Profits des Bankkapitals, das die ganze Welt in die Fesseln seines Einflusses geschlagen hat. (…)

Die wirkliche Politik der beiden Gruppen der größten kapitalistischen Giganten – Englands und Deutschlands, die mit ihren Verbündeten gegeneinander ins Feld gezogen sind –, diese Politik während langer Jahrzehnte vor dem Krieg muss in ihrer Gesamtheit studiert und verstanden werden. Täten wir das nicht, würden wir nicht nur die Grundforderung des wissenschaftlichen Sozialismus und jeder Gesellschaftswissenschaft ...

Artikel-Länge: 4932 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €