Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
12.11.2016 / Inland / Seite 5

Anhaltender Notstand in Altenheimen

Fachtagung: Bündnis verlangt mehr Lohn und Personal in der Pflege und Finanzierung durch Kasse

Friederike John

Zum Jahreswechsel tritt bereits das dritte von der großen ­Koalition beschlossene »Pflegestärkungsgesetz« (PSG) in Kraft. An der durch Akkordarbeit geprägten Situation der Beschäftigten in Altenheimen werde sich dadurch nicht viel ändern – das ist die Einschätzung von Witold Konermann, der in einer solchen Einrichtung in Stuttgart als Pfleger beschäftigt ist. Am Donnerstag nachmittag berichtete er auf einer vom »Bündnis für Gute Pflege« veranstalteten Tagung unter anderem, wegen der schlechten Personalausstattung würden Pflegende, die frei haben, häufig zurückbeordert. Nicht selten müssten sie dadurch »20 Tage am Stück« malochen.

Zuvor hatte Sylvia Bühler vom ver. di-Bundesvorstand die Erfolge des Bündnisses gefeiert, in dem neben der Dienstleistungsgewerkschaft der DGB, Berufsverbände und Interessenvertretungen von Patienten, aber auch Diakonie und Caritas sowie die großen Sozial- und Wohlfahrtsverbände vertreten sind. So habe der langjährige Einsatz für ...

Artikel-Länge: 3526 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €