Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
25.10.2016 / Feuilleton / Seite 10

Schmauchspurensuche

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge

Fernsehreportagen und -Dokumentationen werden zunehmend durch Krimis ersetzt, in denen zumeist Osteuropäer über unser friedliches Gemeinwesen hereinbrechen und am Schluss geschnappt werden. Kommt ein Journalist einem Fernsehredakteur mit einer gut recherchierten Geschichte, zum Beispiel über einen einschlägig bekannten Westberliner, der Millionen mit der Versorgung von Flüchtlingen und dem Bau von Asylunterkünften verdient, heißt es: »Mach einen Krimi draus!« Wenn der Journalist dem nachkommt, muss der »Geschäftsmann« noch mindestens einen Mord begehen und von einem Osteuropäer in der Asylbaracke erschossen werden. So nehmen allabendlich Millionen von Fernsehzuschauern an der polizeilichen Schmauchspurensuche teil. Je amerikanischer, desto mehr Explosionen, Verfolgungsrennen und Schießereien; je deutscher, desto völkischer, menschelnder und vergrübelter – für jeden etwas.

Neuerdings gibt es noch eine weitere Schmauchspurensuche, von »schmauchen« für rauche...

Artikel-Länge: 4098 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!