75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
01.06.2002 / Ansichten / Seite 0

Die Reihen dicht geschlossen

Israel als Projektionsfläche für deutsche »Vergangenheitsbewältigung«

Werner Pirker

In Deutschland findet zur Zeit eine Debatte um den Antisemitismus statt, wie man sie in einer solchen Heftigkeit noch nie erlebt hat. Dabei kommt es zu absurden Übertreibungen. Wenn zum Beispiel der Vorsitzende des Zentralrates der Juden in Deutschland, Paul Spiegel, Äußerungen des FDP-Vizes Jürgen Möllemann als »die größte Beleidigung seit dem Holocaust« bezeichnete. Was sich eigentlich wie eine ungeheure Verharmlosung des Holocausts anhört.

Warum aber ist das Thema Antisemitismus gerade jetzt ins Zentrum eines Kulturkampfes geraten? Warum war der Antisemitismus für die Eliten kein Thema, als der Wiederaufbau und mit ihm die Restauration der kapitalistischen Macht- und Eigentumsverhältnisse auf der Tagesordnung standen? Die Antwort liegt in der Frage. Eine Holocaust-Erinnerungskultur, wie sie heute jenseits der Aufklärung gepflegt wird, wäre damals ohne Aufklärung über die Rolle des deutschen Großkapitals in Hitlers Vernichtungskrieg nicht möglich gew...

Artikel-Länge: 4686 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €