Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
21.10.2016 / Abgeschrieben / Seite 8

Türkische Bombardements in Syrien und Berliner Gipfel mit Putin

Die Kurdische Gemeinde Deutschland e. V. verurteilte am Donnerstag in einer Presseerklärung die Bombardierung kurdisch kontrollierter Gebiete in Syrien durch die türkische Luftwaffe:

Während die EU angekündigt hat, dass sie beim nächsten EU-Gipfel gegen alle Assad-Unterstützer harte Konsequenzen beschließen werde, schweigt sie bis heute gegenüber den Verbrechen des größten IS-Unterstützers.

Im Schatten der militärischen Offensive zur Befreiung der Millionenstadt Mossul versucht Erdogan in Nordsyrien seine expansionistischen Interessen auf dem Rücken der kurdischen Bevölkerung durchzusetzen. Seit Wochen vertreiben Islamisten mit Unterstützung der Türkei die kurdische Zivilbevölkerung im Norden Syriens aus ihren Dörfern.

Nun hat die Türkei laut eigener Verlautbarung am Donnerstag in der kurdischen Enklave Afrin in Nordsyrien bis zu 200 kurdische Kämpferinnen und Kämpfer durch mehrere Luftangriffe getötet. Diese Menschen haben nicht nur ihr Land verteidigt, son...

Artikel-Länge: 3286 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €