5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
21.10.2016 / Inland / Seite 4

Schweigen nach »Transparenzoffensive«

Bisher keine Ergebnisse nach Brandversuch zum Feuertod von Oury Jallohs

Susan Bonath

Wurde der Asylsuchende Oury Jalloh am 7. Januar 2005 in einer Dessauer Gefängniszelle verbrannt? Dass es dafür Indizien gibt und die offizielle These vom Selbstmord wankt, kann die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau offenbar nicht leugnen. Auf Druck der Öffentlichkeit, vor allem aber der Initiative »In Gedenken an Oury Jalloh«, war sie jüngst mit einer »Transparenzoffensive« vorgeprescht: Am 18. August ließ sie geladenen Pressevertretern einen Brandversuch im Dippoldiswalder Ortsteil Schmiedeberg (Sachsen) vorführen. Ergebnisse würden in sechs bis acht Wochen verkündet, hieß es damals. Doch die Zeit ist verstrichen, ein Resultat gibt es bisher nicht.

Zu den Ursachen der Verzögerung hält sich Staatsanwalt Olaf Braun bedeckt. Vorige Woche erklärte er auf Nachfrage nur, das Ergebnis sei »in der Tat optimistisch für den von Ihnen zitierten Zeitraum in Aussicht gestellt« worden. Es liege aber noch nicht vor. Sei dies der Fall, würden die Medien informiert. Auf we...

Artikel-Länge: 3712 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €