Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
19.10.2016 / Ausland / Seite 7

UNO verkündet Feuerpause

Im Jemen sollen für die nächsten 72 Stunden die Waffen schweigen

Peter Schaber

Die Vereinten Nationen haben erneut eine Waffenruhe für den Jemen angekündigt. Ab Mittwoch mitternacht sollen die Kampfhandlungen für mindestens 72 Stunden eingestellt werden. Der Krieg, den eine von Saudi-Arabien angeführte und von den USA, Frankreich und Großbritannien mit Waffen, Geld und Logistik unterstützte Koalition seit März 2015 gegen das ärmste Land der arabischen Welt führt, hat die Schwächung der im Jemen populären Ansarollah-Milizen zum Ziel. Diese sind eine Koalition mit dem 2012 entmachteten Präsidenten Ali Abdullah Saleh eingegangen und kontrollieren weiterhin große Teile des Landes.

Saudi-Arabien befürchtet, dass ein von den Ansarollah regierter Jemen sich der Kontrolle der Golfdiktatur entziehen könnte, und versucht deshalb mit militärischer Gewalt, den im Januar 2015 zurückgetretenen Präsidenten Abed Rabbo Mansur Hadi wiedereinzusetzen.

Der saudische Feldzug hat nach Angaben der Vereinten Nationen mindestens 10.000 Menschenleben gek...

Artikel-Länge: 2979 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €