Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
18.10.2016 / Titel / Seite 1

Krieg um Mossul

Irakische Armee startet mit westlicher Unterstützung Eroberung von Millionenstadt. Zehntausende neue Flüchtlinge erwartet

Karin Leukefeld

Der irakische Ministerpräsident Haidar Al-Abadi gab sich in der Nacht zu Montag in seiner Fernsehansprache optimistisch: »Die Zeit des Sieges ist gekommen, und die Operationen zur Befreiung von Mossul haben begonnen.« Der Angriff diene dazu, die Stadt von den Milizen des »Islamischen Staates« (IS) zurückzuerobern. Kurdische Peschmerga meldeten am Montag mittag erste Erfolge, einige Dörfer im Osten von Mossul seien eingenommen worden. Bereits vor Beginn der Offensive waren Flugblätter über der Stadt abgeworfen worden, um die Zivilbevölkerung über den bevorstehenden Angriff zu informieren.

Nach offiziellen Angaben sollen 30.000 irakische und kurdische Kämpfer an der Operation beteiligt sein. Wie viele IS-Kämpfer in der Stadt sind, ist unbekannt. Offiziell wird von 4.000 ausgegangen, doch könnten es auch deutlich mehr sein. Unklar ist zudem, wie sich die Dschihadisten verhalten werden.

Der UN-Nothilfekoordinator Stephen O’Brien warnte: Bis zu 1,5 Millionen Men...

Artikel-Länge: 3210 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €