Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
17.10.2016 / Ausland / Seite 7

Saudisch-ägyptische Spannungen

Riad ist über das Abstimmungsverhalten Kairos im UN-Sicherheitsrat verärgert

Sofian Philip Naceur

Ägyptens Votum im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen am 8. Oktober sorgt für dicke Luft zwischen Riad und Kairo. Ägypten hatte sowohl für einen von Frankreich als auch für einen von Russland eingebrachten Resolutionsentwurf zum Konflikt in Syrien votiert und damit seinen Verbündeten Saudi-Arabien vor den Kopf gestoßen. Zwar fielen beide Entwürfe durch, aber Kairos bündnispolitisch motivierter Sonderweg bei der Abstimmung wird zur Belastungsprobe für die saudisch-ägyptischen Beziehungen.

Ägyptens UN-Botschafter Amr Abu Atta erklärte sein Abstimmungsverhalten damit, dass beide Entwürfe Elemente enthielten, für die sich sein Land einsetze. Dazu zählten die Forderungen nach einem Ende der Angriffe auf Zivilisten und einer Aufhebung der Blockade für Hilfsgüter im umkämpften Aleppo. Wichtigster Unterschied beider Resolutionen ist eine Passage des französischen Texts, die den sofortigen Stopp der Luftangriffe auf die syrische Stadt fordert.

Während Ägypten mit ...

Artikel-Länge: 3819 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €