Gegründet 1947 Dienstag, 25. Juni 2019, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
30.05.2002 / Titel / Seite 0

Schröder umarmt die Gewerkschaften

Wahlkampf und Antragsmarathon auf dem DGB-Bundeskongreß

Klaus Fischer

Internationales Congress Centrum Berlin, Mittwoch kurz nach elf Uhr: Die Delegierten des DGB-Kongresses hatten sich gerade mühsam durch Änderungsanträge zur Satzung gekämpft, als Bundeskanzler Gerhard Schröder seinen Auftritt hatte. »Sei herzlich willkommen, Gerhard«, rief ihm der neugewählte DGB-Vorsitzende Michael Sommer zu und bescheinigte seinem Gast mit Blick auf das Wahlversprechen vor vier Jahren: »Ihr habt es besser gemacht. Mach weiter so, Gerhard.« Standesgemäßer Beifall der Delegierten begleitete den SPD-Vorsitzenden und Kanzler zu seiner erwarteten Wahlwerberede.

Als Schröder ans Pult trat, formierten sich gleichzeitig ein paar DGB-Jugendliche auf der Bühne und hielten zwei Transparente hoch: »Umverteilen macht sexy«, stand auf dem einen und »Tu’s mal wieder Gerhard« auf dem anderen. Profi Schröder ließ sich von diesem netten Versuch nicht beeindrucken. Er lobte die gute, »gelegentlich kritische« Zusammenarbeit zwischen Regierung und Gewer...

Artikel-Länge: 4169 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €