Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Dienstag, 2. März 2021, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
13.10.2016 / Abgeschrieben / Seite 8

Times vergleicht Angriffe auf Aleppo mit Guernica

Die Londoner Times begleitet die aktuelle NATO-Offensive publizistisch und kommentierte am Mittwoch das Vorgehen Russlands im Syrien-Krieg:

Ähnlich wie einst Guernica ist das strategisch wichtige Handelszentrum Aleppo durch eine Luftwaffe in Schutt und Asche gelegt worden, die ein Tyrann einem anderen zur Verfügung gestellt hat. Wladimir Putin und Präsident Assad mögen den minimalen westlichen Widerstand gegen ihr Vorgehen verachten wie einst Hitler und General Franco die europäische Beschwichtigungspolitik verachteten. Aber sie sollten daran denken, wo der lange Kampf gegen den Faschismus im 20. Jahrhundert endete – in Nürnberg. (...) Putin rettet in Aleppo nicht einfach nur Assads Regime. Er führt der Welt und dem eigenen Volk vor Augen, auf welche Weise er die Kontrolle übernimmt, wenn Russlands Prestige dies scheinbar erfordert. Er verhöhnt das internationale Recht und den UN-Sicherheitsrat, wo Russland innerhalb von fünf Jahren fünfmal Resolutionen du...

Artikel-Länge: 3331 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen