1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.10.2016 / Ausland / Seite 8

»Eine Kapitulation wird es von uns nie geben«

Friedensverhandlungen der philippinischen Regierung und der ­linken NDFP in Oslo. Ein Gespräch mit Luis G. Jalandoni

Rainer Werning

Was sind aus Ihrer Sicht bislang die Höhepunkte der neuerlichen Friedensverhandlungen mit Vertretern des seit Ende Juni amtierenden neuen Präsidenten der Philippinen, Rodrigo Duterte?

Die seit Ende August in Oslo stattfindenden Gespräche haben bis jetzt gute Ergebnisse gezeigt: Früher getroffene Vereinbarungen wurden vollauf bestätigt ebenso wie Sicherheits- und Immunitätsgarantien unserer Berater. Darüber hinaus kamen beide Seiten überein, sich zügig den Themenkomplexen soziale und wirtschaftliche sowie politische und verfassungsrechtliche Reformen zu widmen. Nun stehen die Beendigung von Feindseligkeiten und die Modalitäten einer Entwaffnung der Guerillaeinheiten auf der Agenda. Bedeutsam war für unsere Seite, dass ebenfalls Ende August 19 unserer Berater, die widerrechtlich inhaftiert waren, auf freien Fuß gesetzt wurden und an den Gesprächen in Oslo teilnehmen können. Ein beidseitiges Waffenstillstandsabkommen ist in Kraft, und Präsident Duterte hat an...

Artikel-Länge: 3623 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €